Topthemen

  • Teckentrup schließt Umstrukturierung ab

    Der Türen- und Tor-Hersteller Teckentrup hat seine Vertriebsumstrukturierung mit dem Jahresbeginn abgeschlossen.

  • Grüner Wohnen mit Aussicht

    Der Garden-Tower in Wabern nahe Bern ist das erste Hochhaus mit bepflanzter Fassade in der Schweiz. Über 16 Geschosse ragt er in die Höhe, vollständig umspannt von einem filigranen Edelstahlseilnetz, an dessen Rauten sich in Kürze grüne Ranken emporschlängeln werden.

  • Haverkamp entwickelt Vogelschutzfolie weiter

    Mitarbeiter von Haverkamp diskutierten gemeinsam mit Dr. Judith Förster vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.) neue Möglichkeiten zur Verminderung von Vogelschlag an großen Glasflächen.

  • 1
  • 2
  • 3
Einzigartige Optik: dreifarbige Holzfassade des Jugendhauses in Stuttgart-Giebel. (Quelle: Keimfarben GmbH)

Ein lebendiges Farbspiel aus verschiedenen Rottönen auf sägerauer Fichte prägt die eindrucksvolle Holzfassade des neuen Jugendhauses in Stuttgart-Giebel. Der Neubau entstand im Auftrag der Stuttgarter Jugendhaus gGmbH und verbindet Jugendhaus, Kindertagesstätte und Bürgersaal unter einem Dach.

Mit dem Premiumbeschlag „Roto Patio Fold“ lassen sich großflächige Faltschiebesysteme aus Aluminium elegant und effizient nach innen und außen öffnen. (Quelle: Roto)

Der Außenwelt ganz nah sind Räume mit einem hochwertigen Faltschiebefenstertürensystem, das mit wenigen Handgriffen vollständig geöffnet werden kann. Für den Schutz der Bausubstanz und bestmögliche Wärmedämmung sorgt der Premiumbeschlag „Roto Patio Fold“ in Kombination mit der Komfortbodenschwelle „Roto Eifel“.

Seit 1. Januar 2017 ist Enzo Viola neuer elero-Geschäftsführer. (Quelle: elero GmbH)

Zum 1. Januar 2017 hat Enzo Viola die Geschäftsführung der elero GmbH aus Beuren übernommen. Er folgt auf Jochen Lütkemeyer, der das Unternehmen Ende 2016 auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Das 2. FORUM FASSADE findet im Porsche Museum statt. (Quelle: Porsche AG)

Nach der erfolgreichen Premiere vor knapp zwei Jahren in Hattingen (Ruhr) findet am 30. März 2017 zum zweiten Mal das FORUM FASSADE statt. Austragungsort der von Flachglas MarkenKreis und FASSADE organisierten Veranstaltungsreihe ist das einzigartige Porsche Museum in Stuttgart-Zuffenhausen.

(Quelle: Deutsche Bauchemie)

Der DAfStb hat eine Delegation der deutschen bauchemischen Industrie nach Berlin gebeten mit dem Ziel, in einer Vorbesprechung kritischer Stellungnahmen zum Gelbdruck der Instandhaltungs-Richtlinie (IH-RL) einen Konsens zu finden. Die Positionen liegen weiterhin weit auseinander, Abhilfe soll nun ein zweiter Gelbdruck schaffen.

Die komplett umgestaltete Hauptgeschäftsstelle von PWN (Puur Water Nederland). (Quelle:  Kraaijvanger architects / Mosa)

Anzeige

Wasser, Grün und Dünen. Das sind nur ein paar der Vorgaben, mit denen sich Kraaijvanger architects aus Rotterdam an die Arbeit machte, als das Architekturbüro von PWN (Puur Water Nederland), einem Trinkwasserunternehmen, den Auftrag erhielt, die Hauptgeschäftsstelle radikal umzugestalten.

Einfach und effizient planen: das neue LayPlan CAD-Modul für die 3-dimensionale Planung von Gerüstkonstruktionen aller Art. (Quelle: Layher)

Zeit und Material sind entscheidende Faktoren im Gerüstbau. Um beides so effizient wie möglich einzusetzen, hat Layher die praxisorientierte Gerüstplanungssoftware LayPlan im Programm.

Building Information Modeling (BIM) revolutioniert die Zusammenarbeit am Bau. (Quelle: Messe München)

Der Einsatz digitaler Technologien bietet in allen Phasen des Lebenszyklus eines Bauwerks große Potenziale. Richtig eingesetzt, können damit die Bauqualität erhöht und gleichzeitig Baukosten und -zeiten reduziert werden.

Quantensprung der Wärmedämmung: Der neuartige Dämmstoff „Foamglas T3+“ weist einen Lambdawert von λD ≤ 0,036 W / (m·K) auf. (Quelle: Deutsche Foamglas GmbH)

Mit „Foamglas T3+“ bringt die Deutsche Foamglas GmbH eine neu entwickelte Generation des bewährten Dämmstoffes auf den Markt. Das Plus steht dabei für eine deutlich verbesserte Dämmleistung – so wird jetzt ein Lambdawert von λD ≤ 0,036 W / (m·K) erreicht.

Richtspruch für die Energiespeicherhäuser mit Dämmung durch Calostat in Herzogenaurach. (Quelle: Evonik)

Auf der Herzo Base II, einem Neubaugebiet in Herzogenaurach, errichtet die Raab Baugesellschaft im Rahmen eines Forschungsprojekts des Energie Campus der Technischen Hochschule Nürnberg (EnCN) in Zusammenarbeit mit Evonik und weiteren Industriepartnern insgesamt acht Reihenhäuser als Energiespeicherhäuser.