Dienstag, 12. Dezember 2017
FASSADE – Technik und Architektur Online Logo

Heroal eröffnet Niederlassung in den USA

Nach Jahren der aktiven Kundenbetreuung in den USA, ist heroal den nächsten Schritt gegangen und hat eine Niederlassung inklusive Trainings Center, Showroom und Büroräumen in Orlando, Florida eröffnet.

/cache/images/heroal_niederlassung_orlando-6e00fcdab22774bb3e2abc44e8588a8f.
Die Heroal-Mitarbeiter vor der Niederlassung in Orlando. (Foto: © Heroal)

Zur Eröffnung sind Kunden aus den USA und Kanada angereist um mehr über heroal, die Systeme und die möglichst effiziente und sichere Verarbeitung zu erfahren. Neben dem von heroal entwickelten Maschinenpark wurde auch die optimale Fertigung eines Rolladens gezeigt. In dem Trainings Center haben die Kunden auch zukünftig die Möglichkeit an Schulungen teilzunehmen oder ihre Kunden zu informieren.

Edelstahlrolläden – ein starkes System

HandwerkEin Schwerpunkt an dem Eröffnungstag lag auf dem Edelstahlrolladen von heroal. Dieser bietet ein großes Potenzial, da er die Hurricane Klasse E erreicht hat und somit von dem amerikanischen Prüfinstitut in Florida für absolut Hurricane sicher eingestuft wurde. Damit ist heroal der einzige Lieferant, der in den USA diese Kategorie im Bereich der Rolläden erreicht.

Eine wichtige Auszeichnung, da gerade an der Küste Floridas Hurricanes oft starke Verwüstungen hervorrufen und großen Schaden anrichten. Umso besser, wenn es einen zuverlässigen und wirksamen Schutz für Eigenheime und öffentliche Gebäude gibt.

Internationale Ausrichtung

Handwerkheroal ist schon lange auf dem amerikanischen Markt aktiv. Durch die neue Niederlassung und das Team vor Ort wird die Zusammenarbeit mit den Kunden gestärkt: Die bessere Möglichkeit der Schulungen und Produktpräsentationen wird ebenso erleichtert wie die Logistik und Serviceleistungen vor Ort.

„Wir wollen unseren Kunden ein starker und zuverlässiger Partner sein und sind aus diesem Grund diesen Schritt gegangen“, so Sarah Köring, Vice President heroal USA Inc.

www.heroal.de

Leserkommentare

nach oben