Sonntag, 17. Februar 2019
FASSADE – Technik und Architektur Online Logo

Cradle to Cradle weiter vorantreiben

Seit 1. Januar 2019 gehen Drees & Sommer und die vormalige EPEA Internationale Umweltforschung GmbH gemeinsame Wege.

/cache/images/drees_sommer_screenshot-102fcfc900f4d6dd15145aee89b1043d.
(Quelle: © Drees & Sommer)

Nach fünf Jahren einer engen Partnerschaft in der Beratung von Bauherren und Investoren haben sich Drees & Sommer und Prof. Dr. Michael Braungart unter der neuen Firmierung EPEA GmbH – Part of Drees & Sommer zusammengeschlossen. Ziel dabei ist es, die Cradle to Cradle Designprinzipien für die Circular Economy in allen Industriebranchen zu etablieren.

Bestandteile qualitativ erhalten

Die EPEA Internationale Umweltforschung GmbH (Environmental Protection Encouragement Agency) hat sich seit der Gründung 1987 durch Prof. Dr. Michael Braungart zu einem weltweit tätigen Forschungs- und Beratungsinstitut für umweltverträgliche Produkte, Prozesse und Gebäude entwickelt. Im Zentrum der Tätigkeit steht dabei das Cradle to Cradle-Prinzip. Übertragen auf die Bauindustrie bedeutet dies, sämtliche Konstruktionen, Anlagen und Bauprodukte so zu gestalten, dass ihre Bestandteile qualitativ erhalten bleiben.

Gebäude werden somit zu Rohstoffdepots, die am Ende ihrer Nutzungszeit ihre verbauten Materialien zur Weiternutzung wieder freigeben. Bisherige Cradle to Cradle-Projekte aus anderen Sektoren, wie Textil, Verpackungen, Papier & Druck sowie Kosmetik & Reinigungsprodukte, werden von der EPEA GmbH – Part of Drees & Sommer in vollem Umfang fortgeführt.

"Logische Konsequenz"

"Der Zusammenschluss ist eine logische Konsequenz unserer bisherigen gemeinsamen Arbeit und unterstreicht unsere ganzheitliche Herangehensweise, die wir `the blue way´ nennen: Ökonomie und Umweltverträglichkeit stets zu vereinen, erklärt Peter Mösle, Partner der Drees & Sommer SE sowie neuer EPEA-Geschäftsführer.

Und weiter: "Dank der Unterstützung und des umfangreichen Materialwissens der EPEA-Kollegen können wir unsere Kunden vor allem in Europa über Immobilienprojekte hinaus zu kreislauffähigen Produkten umfangreich beraten. Damit untermauern wir zudem unsere Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit, stärken das Cradle to Cradle-Konzept und schaffen damit die Basis für neue Geschäftsmodelle im Bereich der Circular Economy".

EPEA Nederland B.V. wird künftig auch die Länder Belgien und Luxemburg betreuen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem Lizenznehmer EPEA Switzerland GmbH wird mit der neu gegründeten EPEA GmbH - Part of Drees & Sommer weitergeführt.

www.dreso.com
www.epea-hamburg.com

Leserkommentare

nach oben