Samstag, 23. März 2019
FASSADE – Technik und Architektur Online Logo

HardiePlank: Video zeigt Planung und Verarbeitung

Im ersten gemeinsamen Video der Fermacell GmbH in der James Hardie Gruppe wird die schnelle und einfache Verarbeitung der HardiePlank Fassadenbekleidungen vorgestellt.

/cache/images/james-hardie_fassade-47c9c607658b3da8199210164a3088f6.
Das erste gemeinsame Video der Fermacell GmbH in der James Hardie Gruppe bietet grundlegende Hinweise für die professionelle Verarbeitung der HardiePlank Fassadenbekleidungen. (Foto: © James Hardie)

Das Video soll Architekten und Planer aber auch Holzbauer sowie Zimmerer und Dachdecker bei der Planung von Fassaden unterstützen, die auch nach vielen Jahren noch so eindrucksvoll und makellos aussehen wie am ersten Tag.

Flexible Gestaltungsmöglichkeiten

Fassadenbekleidungen schützen ein Haus vor Witterungseinflüssen sowie Schadstoffen aus der Umwelt. Sie müssen Wasser, Hitze und UV-Strahlungen standhalten und sollen darüber hinaus auch noch gut aussehen. Nur die wenigsten Fassadensysteme können das - und schon gar nicht gleichzeitig.

Mit HardiePlank Fassadenbekleidungen sind Bauherren und Hausbesitzer auf der sicheren Seite: Sie erfüllen alle diese Anforderungen problemlos in einem Produkt und punkten dabei nicht nur mit flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten in Farbe und Struktur, sondern schaffen pflegeleichte Fassaden, die auch nach vielen Jahren noch so eindrucksvoll und makellos aussehen wie am ersten Tag und dabei ganz einfach zu installieren sind.

Arbeitsschritte erläutert und illustriert

Wie’s genau geht und was bei Planung und Verarbeitung von HardiePlank Fassadenbekleidungen beachtet werden muss, zeigt jetzt das neue Verarbeitungsvideo unter www.fermacell.de. In rund vier Minuten werden darin alle Arbeitsschritte erläutert und anschaulich illustriert, die für die Ausführung einer ästhetischen und dauerhaften Fassadenbekleidung nötig sind.

Von der Vorbereitung bis hin zur Fertigstellung werden die Zuschauer Schritt für Schritt durch die einzelnen Arbeitsphasen geführt. So wird etwa erklärt, wie das Material richtig zugeschnitten und im Versatz auf der Unterkonstruktion montiert wird. Dazu kommen grundlegende Hinweise für die professionelle Verarbeitung.

Gleichzeitig wird konkret auf wichtige technische Details und das geeignete Zubehör aufmerksam gemacht. Gezeigt werden auch die verschiedenen Beplankungsvarianten. So können HardiePlank Fassadenbekleidungen nicht nur als Stülpschalung, sondern auch als senkrechte Boden-Deckel-Schalung oder waagerecht mit offenen Fugen verlegt werden.

www.jameshardie.de 
www.fermacell.de

Leserkommentare

nach oben