Sonntag, 19. November 2017
FASSADE – Technik und Architektur Online Logo

Symposium "glass meets …daylight" abgesagt

Der Bundesverband Flachglas (BF) meldet, dass das für den 29. und 30. November in Hamburg angesetzte Symposium "glas meets ...daylight" nicht stattfinden wird.

/cache/images/bf-symposium-tageslicht_vorbericht-b033bf749fbf669b1789b2979b682b03.
Tageslicht ist gesund und erhält die Leistungsfähigkeit. (Foto: © BF/Pollmann & Renken)

Als Grund für die Absage führt der Verband die zu geringe Zahl an Anmeldungen an. Mit der Veranstaltung wollte der BF das für Architekten und Planer sowie für die Glas- und Fassadenbranche gleichermaßen wichtige Thema Tageslichtnutzung stärker in den Fokus rücken und den interdisziplinären Austausch fördern.

Auf dem zweitägigen Tagungsprogramm stand neben diversen Fachreferaten zum Thema Tageslicht (Bedarf, Planung, Umsetzung) auch ein Besuch der Elbphilharmonie.

"Wir wollten als Verband die Tageslichtnutzung stärker in den Fokus rücken. Dies ist uns auch weiterhin ein wichtiges Anliegen und wir hoffen, im nächsten Jahr in anderer Form eine Möglichkeit für den interdisziplinären Austausch über dieses für uns alle wichtige Zukunftsthema zu finden", so BF-Hauptgeschäftsführer Jochen Grönegräs.

www.bundesverband-flachglas.de

Leserkommentare

nach oben