Messe-Duo untermauert führende Rolle

Volle Hallen, begeisterte Besucher und hochzufriedene Aussteller – so lassen sich die Fensterbau Frontale und die Holz-Handwerk 2018 zusammenfassen. 

/cache/images/fensterbau-frontale-2018_nuernbergmesse_thomas-geiger1-55bee43b444520e8ea905aba5555bce4.
Vom 21. bis 24. März 2018 kamen erneut über 110.000 internationale Holz- und Fensterexperten aus 123 Ländern zum Fachmesseverbund, der alle zwei Jahre im Messezentrum Nürnberg stattfindet. (Foto: © Nürnberg Messe/Thomas Geiger)

Mit einem herausragenden Produkt- und Informationsangebot und aussteller- wie besucherseitig mit bester Qualität und Quantität konnten die Veranstaltungen auf ganzer Linie überzeugen.

Im Rahmenprogramm wurden aktuelle Branchenthemen informativ aufgearbeitet: Von Nachwuchsförderung im Handwerk beim Holz-Handwerk Campus bis hin zu themenspezifischen Sonderschauen, beispielsweise zum Thema Smart Home, spannte sich ein weiter Bogen für unterschiedliche Zielgruppen.

Holz-Handwerk: Es brummt

HandwerkIn den Hallen der Holz-Handwerk dröhnten nicht nur die Maschinen: Auch die Geschäfte brummten beim Branchentreff des holzbe- und -verarbeitenden Gewerbes. Mit 515 Ausstellern (2016: 494) aus 19 Ländern war die Fachmesse für Maschinentechnologie und Fertigungsbedarf erneut ein Pflichttermin für Schreiner, Tischler und Zimmerer aus ganz Europa.

Stefan Dittrich, Veranstaltungsleiter der Holz-Handwerk, zieht ein Fazit: "Mit dem Rückenwind dieser Erfolgsausgabe machen wir uns hochmotiviert an die Vorbereitungen unserer 20. Geburtstagsmesse im Jahr 2020." Auch Aussteller und Besucher haben den nächsten Termin fest im Blick: Beiderseits sind die Wiederbesuchsabsichten hoch.

Fensterbau Frontale im Jubiläumsjahr größer denn je

Seit 30 Jahren am Standort Nürnberg beheimatet, wuchs die Weltleitmesse des Fenster-, Tür- und Fassadenbaus in zweifacher Hinsicht über sich hinaus. "So groß und international zeigte sich die FFensterbau Frontale noch nie", freut sich Veranstaltungsleiterin Elke Harreiß.

814 Aussteller (2016: 794) belegten mehr als 64.000 Quadratmeter (2016: 63.113 m²) Standfläche, rund die Hälfte kam aus dem Ausland (2016: 44 Prozent). Themenschwerpunkte wie Digitalisierung, Smart Home und Automation, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Design fanden sich an den Ständen der ausstellenden Unternehmen, aber auch im begleitenden Fachprogramm.

Das nächste Messe-Duo findet turnusgemäß vom 18. bis 21. März 2020 im Messezentrum Nürnberg statt.

www.frontale.de
www.holz-handwerk.de

Leserkommentare

nach oben