Montag, 10. Dezember 2018
FASSADE – Technik und Architektur Online Logo

3. FORUM FASSADE in Leipzig

Die Digitalisierung verändert nicht nur das tägliche Leben immer mehr und in einer immer größeren Geschwindigkeit. Längst ist sie auch in der Fassadenbranche angekommen.

/cache/images/forum-fassade_porsche-a9ef27c75292ade13ea96f8849de8656.
Die Porsche Welt in Leipzig bietet ein ideales Ambiente für das 3. FORUM FASSADE. (Foto: © Porsche AG)

Doch wie wird die Fassadenplanung der Zukunft aussehen? Um diese spannende Frage dreht sich das 3. FORUM FASSADE am 28. März 2019 im exklusiven Ambiente der Porsche Welt in Leipzig.

Die Fachtagung richtet sich an alle Beteiligten der Konzeption und Ausführung von Fassaden: Planer, Berater, Techniker, Generalunternehmer, Systemhäuser und Fassadenbauer.

Hochkarätiges Vortragsprogramm

Auch diesmal erwartet die Teilnehmer der gemeinsam vom Flachglas MarkenKreis und der Fachzeitschrift FASSADE organisierten Veranstaltung ein hochkarätiges Vortragsprogramm rund um das zentrale Thema "Fassadenplanung der Zukunft". Hintergrund dabei ist, dass die zentralen Anforderungen an Fassaden immer umfangreicher werden und mehr denn je eine optimierte softwaregestützte Planung und Ausführung erfordern.

"Building Information Modeling" (BIM) wird zukünftig zur universellen Plattform für die digitalisierte Zusammenarbeit aller Akteure. In den Vorträgen wird das Thema aus der Sicht der verschiedenen Beteiligten behandelt.

Digitalisierung aus unterschiedlichsten Perspektiven

Zum Start der Tagung spricht Experte Jochen M. Wilms (W Ventures GmbH) zum Thema "Digitize or Die – Die globale Digitalisierung, globale Zusammenhänge und Konsequenzen für Bauwirtschaft und -zulieferindustrie" und wagt dabei einen hochinteressanten Blick in die Zukunft.

HandwerkWelche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Fassadenbranche und den Fassadenbau haben wird, erläutert im Anschluss der renommierte Branchenkenner Prof. Winfried Heusler (Schüco International KG).

Jürgen Bezler (Bereichsleiter Fassadentechnik Ed. Züblin AG) blickt in seinem Referat auf Fassadenplanung und Fassadenbau und spannt dabei anhand konkreter Beispiele aus dem Blickwinkel des Generalunternehmers den Bogen von der Vergangenheit bis hin in die Zukunft.

BIM aus rechtlicher Sicht

Ebenfalls am Nachmittag berichtet Fassadenberater Petar Reich (a.t.f - architektur technik fassade) über seine Erfahrungen und spricht die aktuellen sowie zukünftigen, mit der Digitalisierung einhergehenden Herausforderungen der Branche an. "Fassade, Glas und digitale Disruption – zieht der Sturm an uns vorbei?" Diese spannende Frage stellt Lars Anders (Priedemann Fassadenberatung) in seinem Beitrag und beantwortet diese unter anderem anhand zahlreicher Beispiele von Fassadenprojekten aus der ganzen Welt.

Mit unterschiedlichsten "Reflektionen zum Thema BIM aus der Fachwelt" befasst sich Thorsten Förster (Drees & Sommer Advanced Building Technologies). Dabei nimmt der Fassadenplaner unter anderem Bezug auf die aktuell in der Fachzeitschrift FASSADE laufende Serie zu "BIM in der Fassadentechnik" und den darin abgefragten Meinungen und Statements Branchenbeteiligter.

Zum Abschluss des Fachprogramms beleuchtet Rechtsanwalt Prof. Christian Niemöller (SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH) das Thema BIM aus rechtlicher Sicht und zeigt dabei unter anderem auch Fallsticke und Grauzonen auf.

Attraktives Rahmenprogramm

Nach Ende des Fachprogramms erwartet die Teilnehmer eine spannende Führung durch das beeindruckende Porsche Werk. Dabei können diese einen Blick hinter die Kulissen werfen und alles zur Herstellung der aktuellen Modelle Panamera und Macan erfahren.

Anschließend laden die Veranstalter zum Abendprogramm: Im außergewöhnlichen Ambiente der exklusiven Porsche Welt bleibt genügend Zeit für den persönlichen Austausch und ein gemütliches Beisammensein.

Jetzt anmelden! Seien Sie dabei beim FORUM FASSADE. Die Teilnahme kostet € 235,- pro Person und beinhaltet die Tagungsgebühr und Verpflegung während der Tagung sowie die Teilnahme an der Führung und am Abendprogramm.

Weitere Details und Anmeldung unter www.forumfassade.com

Leserkommentare

nach oben