BIM in der Fassadentechnik

Die Fassade als eines der komplexesten Bauteile wird in den bisherigen Building Information Modeling-Konzepten nur am Rande betrachtet. Vor diesem Hintergrund hat der Redaktionsbeirat der FASSADE die Rubrik „BIM in der Fassadentechnik“ ins Leben gerufen. Ziel dabei ist es herauszufinden, welche Aspekte bzgl. der Fassade in einem BIM-Planungsprozess für alle Baubeteiligten von Interesse sind.

Darüber hinaus geht es darum, zu hinterfragen, welche Veränderungen der BIM-Prozess für alle Projektbeteiligten mit sich bringt. Dabei richtet sich die Rubrik gezielt an verschiedene Ziel- und Interessensgruppen und hinterfragt den Einfluss von BIM auf deren Arbeitsprozesse und Verantwortlichkeiten in Bauprojekten. So soll die Rubrik dazu dienen, den im Bauprozess Beteiligten eine Plattform zu ausgewählten Fragenstellungen zum Thema BIM zu geben.

Wichtig dabei: Grundlage der Betrachtungen ist ausschließlich deutsches Standesrecht nach der HOAI.

Lesen Sie hier den Einführungsbeitrag von Dipl.-Ing. (FH) Thorsten Förster


Unsere fünf zentralen Fragen an die Baubranche

Neben den regelmäßigen Veröffentlichungen in den Printausgaben der FASSADE werden an dieser Stelle alle eingesandten Statements und Meinungen zu fünf zentralen Fragen der BIM-Thematik im Bereich Fassade zusammengestellt und laufend ergänzt.

nach oben