Montag, 10. Dezember 2018
FASSADE – Technik und Architektur Online Logo

Ausgabe 04/2014

Ausgabe 04/2014

Fertigmachen für einen heißen Herbst

Liebe Leserinnen und Leser,
kaum sind der Sommer und die wohlverdienten Sommerferien da, wirft auch schon der Herbst seine Schatten voraus. Und mit ihm erwarten die Fenster- und Fassadenbranche zahlreiche interessante Fachveranstaltungen mit hochaktuellen Themen.

Glanzvolles Gewand

Forum Gold und Silber in Schwäbisch Gmünd mit außergewöhnlicher Fassadenlösung
Auffälligster Blickfang der diesjährigen Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd ist der Neubau des Forum Gold und Silber. Wie ein wertvolles Gewand umhüllen vorgesetzte Fassadenplatten aus Aluminium den massiven Betonkern. Für den eleganten Eindruck der Bekleidung ist eine goldfarbene Beschichtung verantwortlich, die der Oberfläche einen seidenglänzenden, warmtönigen Charakter verleiht.

Fassaden für Passiv- und Plusenergiehäuser

von M.BP. Dipl.-Ing.(Fh) Manuel Demel und Dipl.-Ing. (Fh) Jürgen Benitz-Wildenburg
Zukunftsorientiertes Bauen orientiert sich unverändert an den Kriterien der Energieeinsparung und Nachhaltigkeit. Der Fachbeitrag beleuchtet die Anforderungen und Konstruktionsprinzipien speziell für den Bereich von passivhaustauglichen Fassaden.

Geschwungene Formen

Shoppingmall „Skyline Plaza” in Frankfurt/Main mit farbiger Lamellenfassade realisiert
Der Standort der „Skyline Plaza” ist exponiert: Die neue Shopping-Mall liegt zentral zwischen der Messe Frankfurt, dem Bankenviertel und dem Hauptbahnhof und bildet den urbanen Mittelpunkt für das Europaviertel. Durch seine wellenförmige Fassadengestaltung ist der riesige Gebäudekomplex mit 38 000 Quadratmetern Verkaufsfläche nicht zu übersehen.

Wandelbare Hülle

Zentrum für Energietechnik in Dresden mit energieerzeugender Fassade realisiert
Photovoltaik-Elemente, kombiniert mit vorgehängten, verdeckt montierten Aluminium-Lamellen an der Fassade, weisen auf die technische Funktion des Institutsgebäudes ZET hin. Für den bemerkenswerten Neubau im städtischen Raum erhielten knerer und lang Architekten aus Dresden eine Auszeichnung beim Deutschen Fassadenpreis für VHF 2013.

Einheit von Dach und Fassade

Kinderhaus in Landau mit innovativem Metalldachsystem ausgestattet
Die optimale Verbindung von Nachhaltigkeit und Architektur ist das im September 2013 fertig gestellte SpielRaum Kinderhaus der Friedenskirche in Landau an der Isar in Niederbayern. Außergewöhnlich ist vor allem die metallene Gebäudehülle, bei der Dach und Fassade ineinander übergehen.

glasstec 2014: Internationaler Treffpunkt der Glasbranche

Die glasstec 2014, die vom 21.-24. Oktober in Düsseldorf stattfindet, bietet Fassadenplanern, Bauingenieuren und Architekten rund um das Thema Glasfassaden ein einzigartig breites Angebot. Nicht nur zahlreiche Aussteller zeigen neue Lösungen, auch das Rahmenprogramm der Messe ist gespickt mit Informationen. Mit der Sonderschau „glass technology live“, dem „Fassaden-Center“ sowie der Fachkonferenz „engineered transparency“ und dem „Architekturkongress“ sind gleich vier Punkte interessant für alle, die sich professionell mit Fassadenplanung oder -konstruktion beschäftigen.

Beeindruckendes Schutzschild

Neue Fassade aus Titanzink für Schule in Gent
Durch ihre neue Fassade wird die Schule BenedictusPoort in Gent zu einem echten Blickfang. Drei nebeneinander angeordnete Teilkugeln aus Titanzink erstrecken sich drei Stockwerke in die Höhe. Direkt am Hauptzubringer in die Innenstadt gelegen, erfüllt die unkonventionelle Außenhülle jedoch auch einen ganz praktischen Zweck. Sie dient als metallischer Schutzschild gegen Verkehrsbelastung und Sonneneinstrahlung.

„Gütesiegel bietet verbindliche Qualitätskriterien“

Interview mit Franz Ebert (FKN Fassaden Gmbh)
Kürzlich hat die Gütegemeinschaft für Metallfassadensanierung (GFS) ihre überarbeiteten Güte- und Prüfbestimmungen für die Metallfassadensanierung vorgestellt. Die Mitgliedsbetriebe wollen das GFS-Gütesiegel nun zukünftig bei Architekten, Bauherrn und im Metallbau noch bekannter machen. Im Interview mit der FASSADE erläutert Franz Ebert, Prokurist und Vertriebsleiter bei der FKN Fassaden GmbH, unter anderem die Ziele der GFS und die Vorteile der Mitgliedschaft.

Objektlösungen zu Naturstein-, Keramik- und Klinkerfassaden

von Martina Walpi
Vor dem Hintergrund zunehmend komplexerer architektonischer und objektspezifischer Anforderungen bekommen sogenannte Objektlösungen im Fassadenbau eine immer größere Bedeutung – auch im Bereich Naturstein-, Keramik- und Klinkerfassaden. Der Beitrag skizziert die Formen und Gestaltungsmöglichkeiten und erläutert, was bei der Planung und Montage zu beachten ist.

Denkmalschutz inklusive

Leinenmeisterhaus in Bielefeld erhält vorgehängte Natursteinfassade
In der Innenstadt von Bielefeld – direkt am stark frequentierten Hauptbahnhof gelegen – ist jetzt das denkmalgeschützte Leinenmeisterhaus umfangreich saniert worden. Vor allem die vorgehängte Natursteinfassade des Gebäudes fällt ankommenden Bahnreisenden und Besuchern direkt ins Auge und sorgt für einen „guten ersten Eindruck“.

Windeinwirkungen auf außenliegenden Sonnenschutz: Berechnung und Steuerung

von Prof. Dr.-Ing. H. Ruscheweyh
Außenliegender Sonnenschutz ist dem Wind ausgesetzt und muss bei Überschreiten eines Grenzwertes eingefahren werden. Um die Sonnenschutzfunktion optimal zu gewährleisten und gleichzeitig den Sonnenschutz vor Windschäden zu schützen, wurde das sogenannte Windcharakteristiken-Verfahren entwickelt. Es ist ein intelligentes Steuerungssystem, mit dem eine optimale Funktion des äußeren Sonnenschutzes erreicht wird.

Abfangsysteme für Verblendfassaden: Neueste entwicklungen, Normen und Zulassungen

Von Christian Schild, Dr. Christoph Mahrenholtz und Dr. Wilhelm Neikes
Klinkerfassaden erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die architektonischen Gestaltungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Insbesondere in Bezug auf die derzeit diskutierten Themen Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Folgekosten kann eine Fassade aus Verblendmauerwerk Ihre Stärken herausstellen.

Intelligenter Anschluss

Energetische Balkonsanierung an einem Münchener Hochhaus
Eine energetische Balkonsanierung ohne Eingriff in die Wohnräume wurde jetzt an einem neungeschossigen Wohnhochhaus in der Forstenrieder Allee 78 in München realisiert. Zum Einsatz kam dabei ein innovativer Balkonanschluss von Schöck.

Schöner Stein

Fassade aus südafrikanischem Granit verleiht Schweizer Geschäftshaus Zeitlose eleganz
Auf dem Richti-Areal in Zürichs nördlichem Speckgürtel entsteht auf 72 000 Quadratmetern ein modernes städtebauliches Projekt. Einer der sieben Geschäftsbauten hat jetzt eine edle Natursteinfassade erhalten. Ein Blick hinter die Fassade zeigt die Verwendung spezieller und hoch qualitativer Befestigungselemente.

„Bewegte“ Architektur

Polygonale Keramikelemente an der Fassade eines schwimm- und Freizeit-centers
Unweit von Newcastle (England) – in South Shields – ist mit dem Schwimm- und Freizeit- Centers Haven Point jetzt ein außergewöhnliches Gebäude entstanden, dass breite Beachtung findet und im November 2013 von Prinz William von England höchstpersönlich eingeweiht wurde. Besonders die Keramikfassade sticht ins Auge.

Alles dicht?

Praxisprobleme beim Anschluss von Abdichtungen an Fassadenkonstruktionen mit Hilfe von Flüssigkunststoffen
Anschlüsse von Abdichtungen (Bauwerksabdichtungen/Dachabdichtungen) an Fassadenkonstruktionen bergen in der Regel unterschiedlichste Anforderungen, die im Rahmen der Planung und Ausführung fach- und regelgerecht umgesetzt werden müssen. Die richtige Auswahl und Konzeption des Abdichtungssystems (Werkstoffs) in Abhängigkeit einer fach- und regelgerechten konstruktiven Ausbildung ist hierbei von besonderer Bedeutung. Im nachfolgenden Artikel sollen am Beispiel der vermeintlich einfachen Ausführung von Abdichtungen mit Flüssigkunststoff die immer wieder auftretenden Praxisprobleme bei der Planung und Ausführung hinsichtlich des Abdichtungswerksstoffs exemplarisch betrachtet werden.

„Multifunktionale Fassaden stehen im Blickpunkt“

Im Gespräch mit Birgit Horn (Direktorin glasstec)
Mit der glasstec findet vom 21.-24. Oktober 2014 in Düsseldorf die internationale Leitmesse für die Glasbranche statt. Neben Verarbeitern werden auch Architekten und Fassadenplaner die Chance nutzen, sich über Trends und Neuerungen zu informieren. Im Gespräch mit der FASSADE geht Birgit Horn, Direktorin der glasstec, auf die Messe-Highlights ein.

Forschung + Technik: Neues vom IFT Rosenheim

Aktuelle Änderungen der Musterbauordnung (MBO) • Neues aus der Normung

Neue Broschüre zu VHF-Lösungen

Knauf Aquapanel bietet ab sofort einen neuen Informations- Flyer mit allen wesentlichen Informationen zur vorgehängten hinterlüfteten Fassade im System der Knauf Außenwand mit Aquapanel Technologie.

Dauerhafte Finesse

Mit Natural Finesse bringt der Hersteller 3A Composites jetzt weitere Alucobond-Oberflächen auf den Markt, die es erlauben, metallische hinterlüftete Fassaden zu planen und zu realisieren.

Bedruckte Fassadenelemente

Laukien – Hersteller von Fassadenbekleidungen aus Metall – bietet ab sofort auch Fassadenelemente aus Aluminium mit Bedruckung. Möglich ist dies für jede Art von planem Paneel oder Kassette, auch wenn diese bereits fertig profiliert sind.

Wärmereflektierende Folie

Mit dem Ziel, die wärmedämmenden Eigenschaften zu verbessern, hat die Ensinger GmbH das bewährte insulbar Isolierprofil in neuer Technologie weiterentwickelt.

Neue Planungshilfe zur Bauwerksbegrünung

Ab sofort ist die komplett überarbeitete Planungsunterlage der Optigrün international AG für 2014/15 erhältlich. Sie enthält zehn Systemlösungen für (fast) alle Anwendungsfälle bei begrünten Dächern und Fassaden – vom Schrägdach bis hin zu Fassadengarten für Vertikalbegrünungen.

Verankerung ohne Bohrlochreinigung

Höchste Lasten sicher in ungerissenem und in gerissenem Beton verankern – dafür steht das fischer Highbond-System FHB II.

Neues Multifunktionsband

Die Hanno Werk GmbH & Co. KG (Laatzen) stellt ein neues feuchteadaptives Multifunktionsband vor. Mit nur vier Bandstärken deckt dieses Band nach Herstellerangaben alle Bereiche der Fensterfugenabdichtung wie Passivhaus, Neubau, Sanierung und Wärme-/Schalldämmung bei Fugenbreiten von 3 bis 50 Millimetern ab.

Balkonsystem nach Maß

Das ungedämmte Balkonsystem SL Modular bildet aus festen Brüstungselementen und einer flexiblen Schiebe-Dreh-Verglasung (Typ SL 25) eine harmonische Einheit.

Selbstreinigende Lamellen

Mit einer neuen patentierten Schutzbeschichtung für Raffstore- Lamellen will Sonnenschutz- Spezialist Warema einen Beitrag zu einer sauberen Umwelt leisten.

Klassiker mit neuer Form

Mit den Fassadenprofilen heritage- selekta bietet Werzalit jetzt die Möglichkeit, Fassaden noch wirtschaftlicher zu realisieren.

Licht in jedem Raum

Die Interferenz Daylight GmbH bietet mit Solatube ein leistungsstarkes Tageslichtsystem, mit dem über das Dach oder auch die Fassade fensterlose Räume mit ausreichend Tageslicht zu versorgen sind – auch über weite Strecken hinweg.

Fenster mit Wärmedämmbeschichtung

Der Kunststofffenster-Hersteller Drutex bietet ab sofort seine energieeffizienten Iglo Fenstersysteme mit der neuen SGG Planitherm XN Wärmedämmbeschichtung vom führenden Hersteller Saint-Gobain an.

Neuer T-Verbinder im Sortiment

Für den schnellen und einfachen Aufbau von Stahlunterkonstruktionen stellt Schüco Neuer T-Verbinder im Sortiment einen neuen T-Verbinder vor.

Starker Stahl für starke Isolation

Mit dem Stahlprofilsystem Janisol HI für Fenster und Türen setzt Schüco Stahlsysteme Jansen neue Maßstäbe in der Wärmedämmung.

Überarbeitetes Merkblatt erschienen

Der Verband Fenster + Fassade (VFF) hat das Merkblatt ES.02 „Anforderungen der Energieeinsparverordnung für Fenster, Türen und Fassaden“ überarbeitet.

Feuerschutztür für Außen

Feuerhemmende Türen für Außenwände sind vor allem in dicht bebauten Gewerbeflächen notwendig, um ein Übergreifen des Feuers auf Nachbargebäude zu verhindern. Zur Pflicht werden sie, wenn der Abstand der Tür zu einem gegenüberliegenden oder angrenzenden (Eck-) Gebäude weniger als fünf Meter beträgt.

UBF-Bildungsreise nach Kopenhagen

Im Juni 2014 führten die Mitglieder des UBF eine mehrtägige Bildungsreise nach Kopenhagen durch. Die Mitglieder nutzten die Reise zum Erfahrungsaustausch untereinander und konnten sich vor Ort fachlich intensiv weiterbilden.

Kommentar zum AHO-Heft Nr. 28

Im Juli 2014 tagten der UBFVorstand sowie die Arbeitsgruppe „Kommentar“ zum AHO-Heft Nr. 28. Dabei wurde festgestellt, dass sich das im Vorjahr veröffentlichte Heft Nr. 28 „Leistungsbild und Honorierung – Fachingenieurleistungen für die Fassadentechnik“ sowohl bei Vertretern der öffentlichen Hand als auch bei privaten Investoren immer stärker durchsetzt.

Neuer Name, neue Märkte

Seit dem 01. Juni 2014 tritt die Verotec GmbH – eine hundertprozentige Sto-Tochter – als eigenständige Marke auf. Der Spezialist für Fassaden- und Akustiksysteme konzentriert sich mit seinen Produkten nun auch auf den Handel und den Schiffbau.

3 Fragen an ...

.. Dr. Marc Natusch (Geiger Antriebstechnik)

Verband startet neu

Die Europäische Interessensvertretung European Engineered Construction Systems Association e.V. (ECS) hat zum 1. April 2014 seine Geschäftstätigkeit aufgenommen.

Neu in der Geschäftsleitung

Zum 01. Mai 2014 hat Christoph Dorn die Verantwortung für die Geschäfte der Knauf Gruppe Deutschland/Schweiz übernommen.

Neuer Geschäftsführer

Seit Juli 2014 ist Matthias Wagner Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Vertrieb Zentraleuropa bei Tremco Illbruck.

Neuer Verkaufsleiter

Seit Juni 2014 ist Markus Haertel (43) neuer Verkaufsleiter von Auria Deutschland.

Klinker-Hersteller zieht um

Zum 01. Juli 2014 ist die CRH Clay Solutions GmbH mit Verwaltung, Vertrieb und Zentrallager zurück nach Peine gezogen. Die Entscheidung für den Umzug hatte vor allem logistische Nach der Verstärkung der Vertriebsaktivitäten auf dem asiatischen Markt baut Raico im Rahmen seiner Exportstrategie nun auch seine Beziehungen in Nordamerika weiter aus.

Schulungen im virtuellen Seminarraum

Das Softwarehaus Orgadata bietet seit einiger Zeit Online- Seminare – sogenannte Webinare – an, bei denen Metallbauer Wissenswertes zur Software LogiKal und zu speziellen Themen aus dem Bereich des Fenster-, Türen- und Fassadenbaus erfahren.

Exklusivpartner in Nordamerika

Nach der Verstärkung der Vertriebsaktivitäten auf dem asiatischen Markt baut Raico im Rahmen seiner Exportstrategie nun auch seine Beziehungen in Nordamerika weiter aus.

Joint-Venture im Mittleren Osten

AGC Glass Europe (Belgien) und die Obeikan Glass Company (Saudi-Arabien) planen ein Joint Venture zur Produktion von beschichtetem Sonnenschutzglas.

Partnerschaft? Nein Danke!

Umgang mit dem Generalunternehmer einmal anders …
Dass eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Fassadenbauer und Generalunternehmer (GU) in erster Linie doch recht eigennützige Interessen des Auftraggebers verfolgt, darüber wurde im letzten Heft der FASSADE (3/2014) berichtet. Dass vor diesem Hintergrund und oft auch wegen in der Vergangenheit gemachter Erfahrungen ein „Kuschelkurs“ auf Seiten der Fassadenbauer nicht besonders beliebt ist, liegt auf der Hand. Es gibt sogar Unternehmen, die eine ganz andere Strategie bei der Akquisition von Fassadenaufträgen verfolgen, die man eher mit „Konfrontationskurs“ bezeichnen kann. Eine mögliche und auch praktizierte Vorgehensweise sei nachstehend kurz beschrieben.

Befestigungstechnik hautnah

Am 10./11. Juni 2014 hatte die Fischer Unternehmensgruppe nach Waldachtal eingeladen, um die aktuelle Unternehmensstrategie und Innovationen im Bereich der Befestigungstechnik vorzustellen.

Programm des VFT-Seminars steht

Am 20./21. November 2014 findet in Kassel das traditionelle Jahresseminar des Verbands für Fassadentechnik (VFT) statt.

Jährlicher Branchentreff in Rosenheim

Am 9. und 10. Oktober 2014 finden in Rosenheim die Fenstertage statt. 30 Experten werden dann die wichtigsten Trends für die Fenster- und Fassadenbranche vorstellen – zentrale Themen sind auch diesmal Energiesparen und Sicherheit. Als Keynote-Speaker hat das ift Rosenheim diesmal die Architekten Ken Shuttleworth und Prof. Dr. Alexander Verl engagiert, die Innovationen im Bereich moderner Architektur sowie industrieller Produktionstechnik vorstellen werden.

Fach-Symposium zu adaptiven Gebäudehüllen

Im Rahmen der internationalen Konferenz „Fassade 2014“, die in diesem Jahr zum dritten Mal in der Schweiz stattfindet und vom Kompetenzzentrum Fassaden- und Metallbau der Hochschule Luzern und der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Detmold (D) zusammen mit der Schweizerischen Zentrale für Fenster und Fassade (SZFF) ausgetragen wird, stellen international renommierte Ingenieure und Architekten neueste Trends, Entwicklungen und Technologien in der Gebäudehülle vor.

Nachhaltigkeits-Experten tagen auf der Consense

Unter dem Motto “Meet the Leaders of Sustainability“ hat am 01. und 02. Juli 2014 in der Messe Stuttgart die Consense stattgefunden. In diesem Jahr konnten die Veranstalter Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB) und Messe Stuttgart mit 1400 Besuchern zwar nicht ganz so viele Besucher begrüßen wie bei der letzten Auflage in 2012 – auf dem Programm stand jedoch wieder ein breites Angebot an hochkarätigen Vorträgen und Workshops rund um das Thema Nachhaltiges Bauen, Investieren und Betreiben. In der begleitenden Fachmesse informierten 66 Aussteller über neueste Nachhaltigkeitsthemen und -produkte.

Italienische Baumesse im Frühjahr

Die Bauwirtschaft in Italien gewinnt langsam wieder an Fahrt – der Bauunternehmerverband ANCE veranschlagt für 2014 ein Wachstum von 0,6 Prozent. Von dieser wirtschaftlichen Erholung will auch Italiens führende Baumesse MADE expo 2015 profitieren.

Die ganze Welt des Glases

Am 03. Juli 2014 hatten die Messe Düsseldorf und die sedak GmbH & Co. KG die Fachpresse gemeinsam an den Hauptsitz des Unternehmens nach Gersthofen eingeladen. Neben einem Gesamtüberblick zu den Themen und Trends der kommenden Glasstec 2014 stand auch eine interessante Führung durch die Fertigung des Glasveredlers auf dem Programm.

Seminar zu Natursteinfassaden

Am 16. /17. Oktober 2014 veranstaltet das Institut für Bau und Immobilie der Hochschule Augsburg für Architekten und Ingenieure sowie Fachplaner und Praktiker aus Fassadenbau und -planung ein Praxis- Seminar zum Thema „Natursteinfassade – Material, Planung, Verarbeitung“.

Veranstaltungskalender

nach oben